VON DER HEILUNG ZUR HEILIGUNG – DER SPANNUNGSBOGEN VON PSYCHOTHERAPIE ZU SEELSORGE - Klösterreich
 

VON DER HEILUNG ZUR HEILIGUNG – DER SPANNUNGSBOGEN VON PSYCHOTHERAPIE ZU SEELSORGE

Veröffentlicht von zwettl am

Ver­an­stal­tun­gen

VON DER HEILUNG ZUR HEILIGUNG – DER SPANNUNGSBOGEN VON PSYCHOTHERAPIE ZU SEELSORGE

Sa, 12. August 2023 – Fr, 18. August 2023, ganztägig

Sams­tag, 12. August (16.00) bis Frei­tag, 18. August (12.00)
Die Anrei­se ist am Sams­tag ab 14.00 Uhr möglich.

Sams­tag
Was bedeu­tet „heil sein“ – was bedeu­tet „hei­len“? – Die Gesund­heits­de­fi­ni­ti­on der WHO – und was dar­in ver­ges­sen wur­de. Wege zur Ganzheit. 

Sonn­tag
„Am Anfang war … Bezie­hung“ (Buch­ti­tel von Ger­traud Knoll). Die Macht des Wor­tes – die Macht der Gedan­ken. Die Par­zi­val-Fal­le. Schwar­ze Päd­ago­gik – wei­ße Päd­ago­gik. Grund­for­men der Angst und ihrer Bewältigung. 

Mon­tag
Was kon­kret heilt? Die Ent­wick­lung der psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Ansät­ze: direk­ti­ve: Skin­ner und Nach­fol­ger, Sys­te­mi­sche The­ra­pien; non­di­rek­ti­ve: Mes­mer – Freud – Adler – Jung – Rogers – Gend­lin – More­no und inte­gra­ti­ve Körperpsychotherapien.

Diens­tag
Was kann Hei­li­gung bedeu­ten? Heil­kraft des Betens. Die Par­zi­val-Erlö­sung. Flü­che und deren Auf­lö­sung: Der Fall Dorn­rös­chen. Der Fall Tann­häu­ser. Die All­ge­gen­wart Got­tes erle­ben (1 Joh 4, 16 f.).

Mitt­woch
„Statt Leis­tungs­zwang Erlaub­nis zum Gefühl“ (Buch­ti­tel Harald Picker): Vom Mit­ge­fühl zur Ein­füh­lung. Prä­gun­gen – Idea­le und Idea­li­sie­run­gen – Über­win­dung der Ich-Sucht und ande­rer Domi­nanz­be­dürf­nis­se („Wokeness“).

Don­ners­tag
Metho­den der Gesprächs­me­di­zin (mit Übungen).

Frei­tag
Das Prin­zip Salu­to­ge­ne­se – mehr als nur Körperhygiene.

Lei­tung: Univ.-Prof. i.R. Dr. Rot­raud A. Per­ner, Matzen;
Publi­zis­tin, Juris­tin, Psychotherapeutin/Psychoanalytikerin, evan­ge­li­sche Theo­lo­gin und Hoch­schul­pfar­re­rin im Ehrenamt.

Kos­ten:
Kurs­bei­trag: € 350,00
Zuzüg­lich Pensionskosten 

Grup­pen­grö­ße: 15 bis 25 Personen
Anmel­de­schluss: 3. August!

+