Stift Lambach - Klösterreich

Stift Lambach

Stift Lambach

Benediktinerstift

Berühmtheiten wie Mozart, Marie Antoinette und Napoleon hinterließen im Kloster an der Traun ihre Spuren. Heutigen BesucherInnen bietet es frühromanische Fresken, Prunkräume, Veranstaltungen im barocken Stiftstheater und im Sommerrefektorium. Lokal produzierter Honig wird im Klosterladen vertrieben.

Kontakt

Benediktinerstift Lambach

Klosterplatz 1
4650 Lambach

Österreich
(T) +43 (0)7245 21710
lambach@kloesterreich.at

Öffnungszeiten & Eintritt

Öffnungszeiten

Mo – Do:
09:00 Uhr – 12:00 Uhr,
13:00 Uhr – 16:00 Uhr

Fr:
09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Derzeit finden keine Stiftsführungen statt.

Die Dauerausstellung öffnet Mitte Juli 2020.

Eintritt Dauerausstellung € 4,–

 

 

Gast im Kloster Klosterladen Gruppen und Busse willkommen Klostergarten

Besonderheiten

Kultur | Entdecken

Ausstellungen, Barock (frühbarocke Stiftskirche, Barocktheater), Bibliothek mit Leserad, Malerei (romanische Fresken aus dem 11. Jhdt.) Ostern, Advent & Weihnachten, Pilgern (Pilgerherberge mit 5 Betten), Theater (barockes Stiftstheater), Führungen (Highlight-Stiftsführungen „Berühmte Gäste erzählen…: Wolfgang Amadeus Mozart, Marie-Antoinette, Napoleon Bonaparte)

Begegnung | Eintauchen

Klosterprodukte (Honig), Klosterladen, Orgel & Musik (Musikveranstaltungen im Sommerrefektorium), Events (Adalberofest im September), Klostermärkte (Advent)

Glaube | Erleben

In der Mitte des Tages, Gottesdienste, Exerzitien, Kloster auf Zeit, Gast im Kloster, Tagen (Gästetrakt mit Seminarraum)

Angebote & Veranstaltungen im Stift Lambach