Da Yan Qigong – Wildgans Qigong - Klösterreich

Da Yan Qigong – Wildgans Qigong

Veröffentlicht von zwettl am

Gesundheit

Da Yan Qigong – Wildgans Qigong

Sa, 26. September 2020 - So, 27. September 2020, 9:00–12:00

Seminar
Wildgans Qigong ist ein sehr effizientes Übungssystem, welches Körper und Geist in Balance bringt. Es wird ihm eine positive Wirkung auf die Qi- und Blutzirkulation, Atmung, Herz und Kreislauf, den Stoffwechsel, sowie auf das ganze Meridiansystem nachgesagt.

Die Wildgans ist in China ein Symbol, welches Eleganz, Kraft, Ausdauer und Langlebigkeit in sich vereint. Dieses System ist schon sehr alt und kommt aus der daoistischen Tradition, die bekannt für viele lebenspflegende Übungen und Maßnahmen ist. Da Yan Gong wirkt unter allen Qigong-Übungen besonders ästhetisch und ist – mit etwas Übung – ein wahres Vergnügen und eine Wohltat in der Durchführung.

Die Übungen werden grundsätzlich in Bewegung gemacht. Kleine Selbstmassagen und Übungen in Ruhe runden das Seminar ab.

In diesem Kurs vermitteln wir die Grundlagen des Wildgans Qigong und verhelfen den TeilnehmerInnen zu einem soliden und gründlichen Start in dieses faszinierende Übungssystem. Der Kurs eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Erfahrene, welche dieses besondere Qigong kennenlernen möchten.

Bitte bringen Sie mit: Matte, Sitzkissen

Leitung:
Mag. Yonghui Deistler-Yi, Wien;
Schon seit ihrer Kindheit war Yonghui fasziniert von den chinesischen Kampfkünsten. Den ersten Kontakt machte sie mit ihnen während ihrer Schulzeit. Ihr Schwerpunkt ist Taijiquan, aber sie besitzt auch Kenntnisse im Baihequan (weisser Kranich Stil) und im Tanglangquan (Gottesanbeterinnen Stil) – dem Stil ihrer Heimat Yantai. Sie lernte, bzw. lernt von Lehrern wie Lau Kung King, Yek Giong und Hao Cong. Seit 2011 ist sie enge Schülerin von Meister Wang Lian Yu. In den Waffenkünsten sind ihre Schwerpunkte Schwert und Fächer. Qigong lernte sie u.a. bei Meistern wie Li Zhi Zhang, Zhang Guangde, Li Xiaoqiu, Lie Foen Tjoeng, Zur Zeit unterrichtet Yonghui Taijiquan, Qigong, Waffen (Schwert und Fächer), sowie trad. Chinesische Malerei in Österreich.

Nikolaus Deistler, Wien;
Studium fernöstlicher Kampfkünste seit der Jugendzeit. Ausbildung in Taiji Quan von 93 – 00 bei Franz P. Redl, 97 – 08 bei Patrick Kelly und seit 04 bei James Lau K. King. Seit 06 Tanglang Quan bei Zhou Zhendong. Gewinner mehrerer Goldmedaillen bei internationalen Wettkämpfen in China, Lehrtrainer der IQTÖ (Interessensvertretung der österreichischen Taiji Quan und Qigong LehrerInnen), unterrichtet seit 98. Zusätzlich Ausbildungen in Sporttherapie, Tui Na und Qigong. Wichtige weitere Lehrer: Wang Lian Yu, GM Yek Giong, Wilhelm Mertens, Chen Shihong, Li Zhi Zhang u.a. Zusätzliche Ausbildung in Sporttherapie und Qigong. Chinesische Schwertkunst mit Frank D. Miller.

Kosten:
Kursbeitrag:
€ 120,00
Zuzüglich Pensionskosten

Gruppengröße: 6 bis 16 Personen
Anmeldeschluss: 17.September!

+

Karten/Infos:

Bildungshaus Stift Zwettl

Stift Zwettl 1
3910  Stift Zwettl
(T): +43 (0)2822 20202-25
(F): +43 (0)2822 20202-30