Weingut Stift Göttweig - Klösterreich

Weingut Stift Göttweig

Veröffentlicht von goettweig am

Wein & Bier

Weingut Stift Göttweig

Als einer der ältesten Weinbaubetriebe Österreichs ist das Weingut Stift Göttweig mit Fug und Recht als traditionsreich zu bezeichnen. Zurück bis zum Jahr 1083 lassen sich die historischen Wurzeln verfolgen, wobei in der Gründungsurkunde des Stiftes bereits Weingärten aufscheinen.
Der Boden am Göttweiger Berg ist vielfältig. Er reicht von Lehm und Löss über Hollenburger Konglomerat und kalkhältigem Tegel bis zu Urgesteinböden aus Verwitterungsschiefer.
Angesichts der sehr langen Zeit, die der Weinbau rund um den Göttweiger Berg bereits Tradition hat, ist es auch nicht verwunderlich, dass nach Möglichkeit die richtigen Sorten und Standorte kombiniert werden.
Die Sortenaufteilung der gesamt etwa 26 Hektar Rebfläche entspricht 60% Grüner Veltliner, 30% Riesling, 4% Chardonnay und 6% Pinot Noir. Die wichtigsten Lagen sind Gotschelle, Silberbichl und Göttweiger Berg.
Betrieb & Team
Mit 1. Jänner 2006 wurde die neue Weingut Stift Göttweig Betriebsges.m.b.H gegründet. Ing. Fritz Miesbauer, ebenfalls Gesellschafter, ist der erfahrene Kopf des neugegründeten Teams. Bekannt wurde er bereits durch bemerkenswerte Arbeit bei den „Freien Weingärten Wachau”.
Unterstützt wird Miesbauer von Kellermeister Leopold Figl. Die Betreuung der Handelskunden und der Gastronomie erfolgt durch Franz Josef Gansberger. Die Bearbeitung der Weingärten leitet Wolfgang Friewald.
Philosophie
Fritz Miesbauer und sein Team möchten Menschen, die an einer qualitätsbe-wussten und kompetenten Vinifikation interessiert sind – bei der auch der optische Auftritt eine bemerkenswerte Rolle spielt – ansprechen. Das Produkt “Wein” wird als Gesamtkunstwerk empfunden und vereint das Weingut, die Lagen, die Arbeit im Keller und den Markenauftritt.

+

Karten/Infos:

Benediktinerkloster Göttweig

Ort der Begegnung und UNESCO-Weltkulturerbe

Stift Göttweig 1
3511  Göttweig
(T): +43 (0)2732 85581-0
(F): +43 (0)2732 85581-244