Stift Rein – wie alles begann - Klösterreich

Stift Rein – wie alles begann

Veröffentlicht von rein am

Ausstellungen

Stift Rein – wie alles begann

Mi, 01. Juli 2020 - Mo, 20. Juli 2020, ganztägig

Die Ausgrabungen der letzten Jahre brachten das frühmittelalterliche Kloster wieder ans Tageslicht, erbaut nach dem Idealplan der Zisterzienser. Der Weg führt die Besucher durch die alte Klosteranlage zum Kapitelsaal mit dem Grab des Stifters. Die Bibliothek lüftet das Geheimnis des 800 Jahre alten Reiner Musterbuches, das den Formenschatz der Zisterzienser für Buchmalerei, Bauplastik und Glaskunst hütet.
Mag. Edeltraud Taxacher 18.07.2020 um 14 Uhr

+

Karten/Infos:

Zisterzienserstift Rein

Ältestes Zisterzienserkloster der Welt – Ein Blick hinter Klostermauern

Rein 1

8103  Gratwein – Straßengel

(T): +43 (0)3124 51621
(F): +43 (0)3124 51621-34