Der Theuerdank – Wie ein Kaiser um seine Braut warb - Klösterreich

Der Theuerdank – Wie ein Kaiser um seine Braut warb

Veröffentlicht von rein am

Ausstellungen

Der Theuerdank – Wie ein Kaiser um seine Braut warb

Mo, 01. Juni 2020 - Mo, 28. September 2020, ganztägig

Zu den wertvollsten Büchern von Stift Rein, entstanden 1517, gehört dieses Versepos des späteren Kaisers Maximilian I. In der erfundenen Figur des Theuerdank, eines 18-jährigen Ritters, besteht er auf dem Weg zu seiner Braut Ernreich (sie steht für Maria von Burgund) allerhand Abenteuer, Gefahren und Prüfungen. Eines von nur 40 Pergamentexemplaren nennt Stift Rein sein Eigen.
Dr. Werner Rinner 20.06. und 26.09.2020 um 14 Uhr

+

Karten/Infos:

Zisterzienserstift Rein

Ältestes Zisterzienserkloster der Welt – Ein Blick hinter Klostermauern

Rein 1

8103  Gratwein – Straßengel

(T): +43 (0)3124 51621
(F): +43 (0)3124 51621-34