Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Veranstaltungen - Sonstiges

September 2018
M D M D F S S
03 04 07
10 11 13
17 19 20 21 22 23
24 26 27 28 29
 
1. September 2018 09:00 Uhr - 16:00 Uhr 
Gartenschulhaus Eingang Brauhausstraße

Erleben Sie einen Wohlfühltag nach den 5 Säulen von Sebastian Kneipp

Bewegung, Wasser, Heilkräuter, Ernährung und die Lebensordnung (Einklang mit Körper, Geist und Seele) - Das sind die 5 Säulen, nach denen wir laut Sebastian Kneipp unser Leben gestalten sollten. Tauchen Sie mit unseren Kneipp-Expertinnen Rita Süß und Johanna Zettl in diese gesunde Lebensweise ein und erleben Sie einen Wohlfühltag der "Besonderen Art" bei uns im Naturerlebnisgarten.

 

Leitung: Johanna Zettl, zertifizierte Kräuterführerin, Mentorin für Garten und Natur und Rita Süß, zertifizierte Kräuterführerin mit Ausbildung für Gesundheitswesen-Kneipp für Kitas

 

Zielgruppe: Erwachsene

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 24.08.2018

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/920044

 

Gebühren: 19,00 € zzgl. Materialkosten

 

 
2. September 2018 14:00 Uhr - 15:00 Uhr 
Naturerlebnisgarten Eingang Brauhausstraße

Führung durch unseren Kneippgarten!

Sebastian Kneipp (1821 - 1897) wurde als „Wasserdoktor" weltbe-rühmt. Heute gilt er als Begründer einer ganzheitlich orientierten gesunden Lebensweise und eines komplexen Naturheilverfahrens. Bei einer Führung durch den Kneippgarten werden die Teilnehmer von unseren ausgebildeten Waldsassener KräuterführerInnen die wichtigsten Elemente in Theorie und Praxis kennen lernen.

„Das Beste, was man gegen Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun". (Sebastian Kneipp)

 

 

Leitung: Umweltstation-Abtei Waldsassen,

Rita Süß, Josef Gradl, Johanna Zettl, zertifizierte Kräuterfüh-rer/innen

Zielgruppe: Offen

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Gebühren: 1,00 € zzgl. Eintrittsgeld

 
5. September 2018, 09:00 Uhr - 7. September 2018, 12:00 Uhr 
Basilika Waldsassen / Aula des Klosters Waldsassen

Faszination Orgelimprovisation

Die Improvisation auf der Orgel fasziniert den ausübenden Musiker wie den Zuhörer gleichermaßen. Daher bietet sich bei diesem Kurs eine aktive wie passive Teilnahme an.

Die langjährige pädagogische Erfahrung des Dozenten Prof. Franz Josef Stoiber kann dem Schüler überraschende Lernerfolge ermöglichen. Kursinhalte sind unterschiedliche Stile, Formen und Techniken, so aufbereitet, dass Anfänger wie Fortgeschrittene davon profitieren. Grundkenntnisse in Harmonik und Satztechnik werden von den aktiven Teilnehmern erwartet.

 

Die Unterrichtseinheiten werden in der Basilika und an einer digitalen Kirchenorgel in der Klosteraula stattfinden. Außerdem werden digitale Kirchenorgeln für zusätzliche Probezeiten zur Verfügung gestellt (von www.orgelhaus.de).

 

Dozent: Prof. Franz Josef Stoiber

 

Franz Josef Stoiber studierte Kirchenmusik und Musiktheo-rie an der Musikhochschule in Würzburg. 1996 wurde Franz Josef Stoiber zum Domorganisten am Dom St. Peter in Regensburg berufen, wo er auch als Orgellehrer bei den „Regensburger Domspatzen“ tätig ist.

2003 erhielt Franz Josef Stoiber eine ordentliche Professur für Orgel (Schwerpunkt Liturgisches Orgelpiel/Improvisation) an der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg, die er von 2003 - 2011 als Rektor leitete.

 

Anmeldeschluss: 29.08.2018

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/920044

Buchung und Abrechnung einer Übernachtung im Haus St. Joseph ist über uns möglich.

 

Gebühren:

Aktiv: Erwachsene: 135,00 €

Aktiv: Schüler/Studenten: 105,00 €

Passiv: 90,00 €

 
6. September 2018 13:30 Uhr - 16:30 Uhr 
Schuleingang der Mädchenrealschule Eingang Brauhausstraße

Spiel, Spannung und Spaß im Kloster

Spiel, Spannung und Spaß im Kloster geht in eine neue Runde! Freut euch auf einen abenteuerlichen Parcour über das Klostergelände und findet das Geheimnis des Klosterschatzes heraus!

 

Leitung: Sr. Hanna-Maria

Zielgruppe: Kinder (6-10 Jahre)

 

Max. 12 Teilnehmer

Anmeldeschluss: 30.08.2018

E-Mail: sr.hanna-maria@abtei-waldsassen.de

 

Gebühren: 3,00 €

 

 
6. September 2018 19:30 Uhr - 20:30 Uhr 
CURHAUS Marienschwestern Bad Mühllacken

Sing dich gesund

Heilsames Singen

 
8. September 2018 - 9. September 2018 
Gästehaus Sankt Joseph

Jubiläumswochenende Gästehaus St. Joseph

Samstagabend:

Dreifacher Hochgenuss unserer gutbürgerlichen Küche bei Livemusik in Lobby und Thomasstüberl

 

Sonntag - Tag des offenen Denkmals

Vorgeschmack auf das Oktoberfest mit Musik, Führung im Gästehaus und Mühlenviertel und selbstverständlich einer Bayerischen-Jubiläums-Speisekarte. Lassen Sie sich überraschen.

 
8. September 2018 10:00 Uhr - 14:00 Uhr 
Naturerlebnisgarten Eingang Brauhausstraße

Backen wie zu Großmutters Zeiten

Es wird wieder modern Lebensmittel selbst herzustellen. In Zeiten von Lebensmittelskandalen möchten aufgeklärte Menschen wieder wissen, was in unserem täglichen Essen enthalten ist. Immer mehr Menschen entscheiden sich deshalb auch, ihr eigenes Brot zu Backen. Wer es besonders traditionell mag, schafft sich dazu einen Holzbackofen an. Dazu benötigt es aber einiger Tricks und Kniffe, damit das Ergebnis auch gelingt. Mit uns dürfen Sie Brot backen mit Natursauerteig im eigenen Holzbackofen, wie zu Großmutters Zeiten. Natürlich dürfen Sie das Ergebnis gleich vor Ort verkosten. Das Backen im Holzbackofen mit einheimischem Holz ist außerdem nachhaltig für Mensch und Umwelt. Bitte Schürze und kleines Schraubdeckelglas mitbringen.

 

Leitung: Andrea Mack, Biologin und leidenschaftliche Holzbackofenbäckerin

Zielgruppe: Offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 03.09.2018

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/920044

 

Gebühren: 29,00 € inkl. Brotzeit

 

 
8. September 2018 15:00 Uhr - 19:00 Uhr 
Schulküche im Kloster Waldsassen Eingang Brauhausstraße

Bevorratung und Haltbarmachung von Wildpflanzen und -Früchten

Wer bei Bevorratung und Haltbarmachung von Wildkräutern und -Früchten nur an Marmeladen und Liköre denkt, wird über die vielfältigen Möglichkeiten und kulinarischen Überraschungen erstaunt sein.

Wir werden mit Ihnen im Praxisteil u.a. Wildpflanzen und Blüten zum Konservieren verarbeiten, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen können.

Neben Kostproben und einem umfangreichen Skript mit Rezeptteil erwartet Sie eine neu gewonnene Sicht auf unsere heimische

Wildkräuterküche.

 

Mitzubringen: 3 kleine Gläser mit Schraubverschluss

 

Leitung: Birgit Köbele und Susy Krapf, zertifizierte Kräuterführerinnen

Zielgruppe: Offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 31.08.2018

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/920044

 

Gebühren: 19,00 € inkl. Materialkosten

 

 
9. September 2018 11:00 Uhr - 12:00 Uhr 
Zisterzienserinnen-Abtei - ehem. Sudhaus Eingang Brauhausstraße

Tag des offenen Denkmals - Areal "Mühlenviertel"

Nach langem Leerstand werden die ehemalige Klosterschmiede, Klostermühle und das Kommunbrauhaus bald als Wohnraum für Behinderte, deren Angehörige und weitere interessierte Mieter genutzt werden, u. a. als Physio-Praxis. Die äußere Hülle der barocken Gebäude war bis 2016 stark geschädigt: Tiefe Risse durchzogen das Mauerwerk und eindringendes Wasser schädigte die historische Dachkonstruktion. Nutzen Sie den Tag des offenen Denkmals, um sich ein letztes Mal einen persönlichen Eindruck über die aufwendige Sanierung des "Mühlenareals" zu machen, bevor wieder neues Leben einzieht. Die Führungen übernimmt die örtliche Bauleitung des Architekturbüros dp Regensburg mit der Bauherrin Frau Äbtissin M. Laetitia Fech OCist.

 

Eintritt frei! - Keine Anmeldung notwendig

 

 
9. September 2018 14:00 Uhr - 15:00 Uhr 
Zisterzienserinnen-Abtei - ehem. Sudhaus Eingang Brauhausstraße

Tag des offenen Denkmals - Areal Mühlenviertel

Nach langem Leerstand werden die ehemalige Klosterschmiede, Klostermühle und das Kommunbrauhaus bald als Wohnraum für Behinderte, deren Angehörige und weitere interessierte Mieter genutzt werden, u. a. als Physio-Praxis. Die äußere Hülle der barocken Gebäude war bis 2016 stark geschädigt: Tiefe Risse durchzogen das Mauerwerk und eindringendes Wasser schädigte die historische Dachkonstruktion. Nutzen Sie den Tag des offenen Denkmals, um sich ein letztes Mal einen persönlichen Eindruck über die aufwendige Sanierung des "Mühlenareals" zu machen, bevor wieder neues Leben einzieht. Die Führungen übernimmt die örtliche Bauleitung des Architekturbüros dp Regensburg mit der Bauherrin Frau Äbtissin M. Laetitia Fech OCist.

 

Eintritt frei! - Keine Anmeldung notwendig

 

 
12. September 2018 14:00 Uhr - 17:00 Uhr 
CURHAUS Marienschwestern Bad Kreuzen

Hydrolate-Workshop

Kräuter-Workshop

 
14. September 2018, 18:00 Uhr - 15. September 2018, 17:30 Uhr 
Schulkücher im Kloster Waldsassen Eingang Brauhausstraße

Haltbarmachen frischer Lebensmittel

Wenn der Garten voller Obst, Gemüse und Kräuter ist, sodass man nicht alles gleich verarbeiten kann und man auch im Winter die selbst angebauten Produkte genießen will, müssen diese haltbar gemacht werden. Welche Techniken sich für welche Lebensmittel eignen und wie diese funktionieren, erläutert Johanna Eisner in diesem Kurs sowohl theoretisch, als auch mit vielen praktischen Beispielen. Dies schont den Geldbeutel und es macht auch noch Spaß, seine eigene Ernte zu genießen! Für Samstag sollten Einweckgläser/Schraubgläser und Einmachgut (Obst, Gemüse, Fleisch, usw.) mitgebracht werden. Genaueres wird am Freitag erklärt.

 

Leitung: Johanna Eisner, Hauswirtschaftsmeisterin

Zielgruppe: Erwachsene

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 07.09.2018

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/920044

Buchung und Abrechnung einer Übernachtung im Haus St. Joseph ist über uns möglich.

 

Gebühren: 25,00 € zzgl. Materialkosten

 

 
15. September 2018 09:00 Uhr - 12:00 Uhr 
Schulküche im Kloster Waldsassen Eingang Brauhausstraße

Käse-Workshop- Wie aus Rohmilch Weichkäse hergestellt wird

Wie aus Rohmilch Weichkäse hergestellt wird, dass zeigt Ihnen unsere Kräuterführerin Sabine Stengel in diesem Workshop. Der Weichkäse wird mit verschiedenen Kräutern versetzt, welche Ihnen während der Wartezeiten von der Kräuterführerin genauer erklärt und erläutert werden. Des Weiteren bäckt sie mit Ihnen ein leckeres Dinkel-Buchweizenbrot, das Sie im Anschluss mit Käse genießen können. Jeder Teilnehmer stellt selbst zwei Käselaibchen (ca. 200 g) her, die er mit nach Hause nehmen darf.

 

Mitzubringen: Edelstahltopf (für 2 l Milch), Behälter für Käse, Geschirrtuch, Spüllappen, Schürze

 

Leitung: Sabine Stengel, Kräuterführerin, Hauswirtschafterin und Ernährungsfachkraft

Zielgruppe: Erwachsene

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 07.09.2018

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/920044

 

Gebühren: 19,00 € zzgl. 8,00 € Materialkosten

 

 
16. September 2018 10:00 Uhr - 16:00 Uhr 
Gartenschulhaus Eingang Brauhausstraße

Einführung in die Pilzbestimmung

Pilze, die geheimnisvollen Wesen des Waldes - Vortrag und Exkursion im Kapplwald für Naturgenießer.

 

Am Vormittag wird die Vielfalt und das bunte Reich der Pilze in einem Vortrag vom zertifizierten Kräuterführer Johannes Gierschner vorgestellt. Während einer kurzweiligen Herbstwanderung im Kapplwald wird die Welt der Pilze am Nachmittag erforscht. Es werden nicht nur Pilze gesammelt und bestimmt, sondern sie werden auch zum Schluß als Schmankerl verarbeitet und verkostet.

 

Bitte folgendes zur Wanderung mitbringen: Taschenmesser, Gabel, Brettchen, Körbe bzw. Stofftaschen und Getränke, evtl. Pilzbestimmungsbuch (falls vorhanden)

 

Leitung: Johannes Gierschner, zertifizierter Kräuterführer, Naturfreund und Pilzliebhaber

Zielgruppe: Offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 10.09.2018

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/920044

 

Gebühren: 15,00 € Kinder sind frei

 
18. September 2018 19:00 Uhr - 20:00 Uhr 
CURHAUS Marienschwestern Bad Mühllacken

Kräuter veredeln und haltbar machen

Kräuter-Workshop

 
25. September 2018 19:00 Uhr - 20:00 Uhr 
CURHAUS Marienschwestern Bad Mühllacken

Was macht mich rund?

Wir feiern den Vollmond!

 
30. September 2018 11:00 Uhr - 18:00 Uhr 
Naturerlebnisgarten Eingang Brauhausstraße

Traditionelle Obstbörse

Bei der traditionellen Obstbörse können Besucher Äpfel, andere Obstsorten, Gemüse sowie frisch hergestellte Produkte daraus einkaufen und genießen. Viele Stände mit verschiedenen Kostbarkeiten aus der Natur laden zum Verweilen ein. Außerdem kann altes Handwerk wie die Schmiedekunst von Herrn Reiner Windschiegl oder das Korb flechten betrachtet werden. Nicht fehlen darf das traditionelle Apfelsaft pressen der Regenbogenbande. Eigene Obstsorten können die Besucher von Pomologen bestimmen lassen. Die Umweltstation Abtei Waldsassen bietet wieder selbstgebackenen Kuchen und Kaffee im Gartenschulhaus an.

 

Veranstalter: Umweltstation Abtei - Waldsassen in Zusammenarbeit mit Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landschaftspflege und Obst- und Gartenbauvereine aus der Region

 

Freier Eintritt

 
30. September 2018 14:00 Uhr - 15:00 Uhr 
Naturerlebnisgarten Eingang Brauhausstraße

Führung durch den Hildegard-Garten

Im Garten der Umweltstation ist ein Areal ganz den Heilpflanzen nach Hildegard von Bingen gewidmet. Welche Heilpflanzen Hildegard von Bingen nutzte und welche Wirkungen sie besitzen, erklärt die Hildegard-Expertin Johanna Eisner in dieser Führung. Dabei dürfen Sie mit allen Sinnen in die Welt der Heilkräuter eintauchen.

 

Leitung: Johanna Eisner, Hildegard-Expertin

Zielgruppe: Offen

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Gebühren: kostenlos