Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Veranstaltungen

Januar 2019
M D M D F S S
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
 
17. November 2012 - 17. November 2020 

Information auf der Homepage www.stift-heiligenkreuz.at

 
17. November 2012 - 17. November 2020 

Information auf der Homepage www.stift-heiligenkreuz.at

 
3. Juni 2017 - 31. August 2020 
In der Stiftskirche des Stiftes St. Paul im Lavanttal

Der alljährlich stattfindende „ST. PAULER KULTURSOMMER“

St. Pauler Kultursommer jährlich von Pfingstsamstag bis Maria Himmelfahrt

 
14. Januar 2018 - 6. Januar 2019 
Stift Rein

Rein spüren - Ein Blick hinter Klostermauern

 
14. Januar 2018 - 6. Januar 2021 

Information auf der Homepage www.stift-rein.at

 
15. Februar 2018, 14:00 Uhr - 16. Februar 2019, 16:00 Uhr 
Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Einstieg in die Permakultur und Selbstversorgung im eigenen Garten

„Ich bin Leben, das leben will inmitten von Leben, das leben will" - Albert Schweitzer

 

Im 2-Tages-Workshop mit Erwin Strama - Selbstversorger und Permakulturaktivist - lernen die Kursteilnehmer im Einklang mit der Natur und natürlichen Kreisläufen zu gärtnern. Welche Bedeutung hat der Boden? Wie kann ich Pflanzerde selbst herstellen? Wie kann ich meinen Garten nach den Prinzipien der Permakultur gestalten? Wie kann ich mit Terra Preta arbeiten? Erwin Strama gibt eine theoretische Kurzeinführung in die Permakultur nach Bill Mollison und in die Selbstversorgung.

 

Leitung: Erwin Strama, Permakultur-Manufaktur

Zielgruppe: Erwachsene, Selbstversorger

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Kurs findet am 15.02.2019 von 14:00-18:00 und am 16.02.2019 von 09:00-16:00 Uhr statt.

 

Anmeldeschluss: 08.02.2019

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/9200-44

 

Buchung und Abrechnung einer Übernachtung im Haus St. Joseph ist über uns möglich.

 

 
23. März 2018 - 6. Januar 2019 
Historische Säle Stift Rein

Stift Rein zeigt Täuschendes und Dampfendes

Mit einem Blick hinter Klostermauern präsentiert Stift Rein historische Schätze der Stiftsbibliothek. So stehen im Mittelpunkt der heurigen Ausstellung zwei bibliophile Kostbarkeiten, die nostalgische Dampflokomotiven fauchen lassen und staunende Besucher auf die Spuren der Illusionsmalerei führen.

 
30. November 2018 - 1. Januar 2019 
Cellarium

Krippenschauen im Stift Rein

Die Krippenausstellung im Stift Rein stimmt auf Advent und Weihnachten ein. Heuer zeigen die Mönche Krippen aus der Sammlung von Dr. Bernd Mayer, die aus seinem Krippenmuseum am Birglhof in Passail stammen.

 
28. Dezember 2018, 16:00 Uhr - 1. Januar 2019, 12:00 Uhr 
Seminarzentrum Stift Schlägl

Über die Schwelle tanzen

GEMEINSAM SILVESTER FEIERN

MIT SONIA DION & CHRISTIAN FLORESCU

 

Die beiden renommierten Tänzer und Tanzlehrer haben sich darauf spezialisiert,

ihr Wissen und ihre Begeisterung zu den rumänischen Volkstraditionen und

Volkstänzen weiter zu geben. Ihre Seminare beeindrucken durch besonders

mitreißende Musik und Tanzstile aus den verschiedenen Regionen Rumäniens.

Sonia Dion stammt aus Quebec, Kanada. In ihrer mehr als 20 Jahre langen

Karriere als professionelle Tänzerin und Choreographin tourte sie weltweit und

leitete zahlreiche Produktionen mit Les Sortileges.

Für die Teilnahme an diesem Seminar wird Tanzerfahrung empfohlen, die

Seminarsprache ist Englisch.

Seminarinhalt: rumänische Tänze und französisch-kanadische Tänze

 

TERMIN:

Fr., 28. Dezember 2018, 16.00 Uhr bis

Di., 01. Jänner 2019, 12.00 Uhr

 

LEITUNG:

Sonia Dion & Cristian Florescu

 

KURSBEITRAG:

€ 160,—, ab 31.10.2018 € 180,—

NÄCHTIGUNG & FRÜHSTÜCK:

DZ € 40,– / EZ € 49,– (pro Person und Tag),

Mittag- und Abendessen à la carte

 

ANMELDUNG:

Nora Schuh, Tel.: +43 (0) 664/4565456 oder

schuh.nora@gmail.com

 

 
28. Dezember 2018, 17:00 Uhr - 1. Januar 2019, 13:00 Uhr 
Schule des Daseins

Altes lassen- Neues begrüßen

Den Jahreswechsel im Kloster erleben.

 
31. Dezember 2018, 22:30 Uhr - 2. Januar 2019, 00:00 Uhr 
Stift Heiligenkreuz

Silvester alternativ

Heilige Messe mit Jugendlichen

 
1. Januar 2019 09:30 Uhr - 10:45 Uhr 
Stift Heiligenkreuz

Pontifikalamt - Neujahr

Neujahr - Hochfest der Gottesmutter Maria

 
3. Januar 2019, 17:00 Uhr - 6. Januar 2019, 14:15 Uhr 
Kloster Wernberg

Feldenkrais® Methode

Feldenkrais® Methode - Bewusstheit durch Bewegung

 

 

Schwerpunkt: Schulter und Nacken

Termin: Donnerstag 03.01.2019 bis Sonntag 06.01.2019

Beginn: 17:00 Uhr

Ende: ca. 14:15 Uhr

 

Die Feldenkrais Methode erleichtert Bewegungsabläufe,

weckt Achtsamkeit und verbessert Sinnesleistungen,

wie z.B. das Sehen.

 

Das Ziel dieser Bewegungspädagogik ist im ersten Schritt eine Verfeinerung der Wahrnehmung. Dadurch werden Ihnen persönliche Bewegungs-

und Denkgewohnheiten bewusst und können verändert werden.

Gleichzeitig erfahren und entwickeln Sie neue Möglichkeiten, die Ihre Bewegungen einfacher und angenehmer machen.

 

In einer Gruppenstunde erforschen Sie unter Anleitung Bewegungsabläufe in unterschiedlichen Positionen. Gezielte Fragen lenken Ihre Aufmerksamkeit auf bestimmte Empfindungen, wie etwa die Zusammenhänge zwischen einzelnen Körperteilen oder zwischen Bewegung und Atmung.

 

Wenn Sie Wünsche, Anliegen und Fragen haben, sind Sie damit herzlich willkommen!

Mehr dazu: www.feldenkrais.co.at

 
4. Januar 2019, 16:00 Uhr - 7. Januar 2019, 12:00 Uhr 
Seminarzentrum Stift Schlägl

Meditation zum Jahresanfang - Orientierung

„Wer sich ganz auf etwas Neues einlassen will,

darf zuerst das Alte gut abschließen.“

(Martin Fuhrberg)

 

Dieses Seminar ist besonders geeignet für Menschen, die sich von altem Ballast befreien und ihr eigenes Leben im neuen Jahr aktiv mitgestalten wollen.

 

Loslassen

Erst wenn wir bereit sind, das Alte loszulassen, um uns vom Leben ins Neue führen zu lassen, können wir verantwortungsvoll das eigene Leben mitgestalten. Was darf ich beenden? Was darf ich beginnen?

 

TERMIN:

Fr., 04. Jänner 2019, 16.00 Uhr bis

Mo., 07. Jänner 2019, 12.00 Uhr

 

LEITUNG: Martin Fuhrberg,

Aufstellungsleiter und

Meditationslehrer

Mehr Info unter: www.fuhrberg.at

 

KURSBEITRAG: € 320,-

(excl. Aufenthaltskosten)

 

NÄCHTIGUNG & FRÜHSTÜCK: DZ € 50,50 /

EZ € 60,50 (pro Person und Tag), Mittag- und

Abendessen à la carte

 

TAGESGÄSTE: € 12,- (Seminarraumgebühr

pro Person und Tag)

 

 

Möglichkeit zur Teilnahme am

Chorgebet!

 

 
5. Januar 2019 15:00 Uhr - 20:00 Uhr 
Klosterkirche

Wintertraum Konzert mit den Vokalsolisten Kärnten

Wintertraum Konzert mit den Vokalsolisten Kärnten

Termin: Samstag, 05.01.2019

1. Konzert

Beginn: 15:00 Uhr

Einlass: ab 14:30 Uhr

 

2. Konzert

Beginn: 18:00 Uhr

 

Einlass: ab 17:30 Uhr

 

Wo: Klosterkirche, freie Platzwahl

 

Preis:

Vorverkauf 16,00 €

Abendkasse 19,00 €

 

Gäste:

Eveline Schuller – Harfe

Hannah Fheodoroff – Sopranistin

 

Auskunft und Kartenreservierung:

Kloster Wernberg

Tel. Nr.: 04252/2216

gaeste-bildungshaus@klosterwernberg.at

 

Höflich weisen wir darauf hin, dass reservierte Karten bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Konzertbeginn abgeholt werden müssen. Nicht abgeholte Karten gehen in den Verkauf der Abendkasse.

 

Beschreibung Hannah Fheodoroff:

Hannah Fheodoroff bekam ab ihrem fünften Lebensjahr Hackbrettunterricht an der Norbert-Artner-Musikschule und Klavierunterricht am Konservatorium in Klagenfurt. Erst später entdeckte sie die Leidenschaft zum Gesang. Die enge Verbindung zur (Volks-musik) wurde vor allem durch das Ensemble „Kärntner Harfenklang“ unter der Leitung von Eveline Schuler geprägt, bei dem sie jahrelang Mitglied war. Inzwischen hat sich ihr Standort nach Wien verlegt, wo sie seit 2016 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Gesang und Klavier studiert. Außerdem ist sie Mitglied beim Chorus sine nomine und dem Stimmenkollektiv MOMENTUM Vokalensemble. Trotzdem soll die Verbindung zu Kärnten nicht verloren gehen und so genießt sie das gemeinsame Musizieren mit Eveline Schuler.

 

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung und Ihr Kommen!

 
6. Januar 2019, 16:00 Uhr - 12. Januar 2019, 10:00 Uhr 
Kloster Wernberg

Spirituelles Klosterfasten

Wesentlich & Einfach - durch Sinn und Werte

Fasten für Gesunde" nach Dr. Buchinger/Dr. Lützner

 

Termine Frühjahr 2019/ 6 Nächte

 

Sonntag 06.01.2019 bis Samstag 12.01.2019 "Neujahrsfasten"

Sonntag 03.02.2019 bis Samstag 09.02.2019

Sonntag 17.02.2019 bis Samstag 23.02.2019

Samstag 30.03.2019 bis Freitag 05.04.2019

 

Anreise: ab 14:00 Uhr möglich

Beginn: 16:00 Uhr

Ende: nach dem gemeinsamen Frühstück

 

__________________________________________________________________

 

Schwerpunkt dieser Fastenwoche:

Die Begleitung durch eine Ordensschwester und einen Fastentrainer macht diese Zeit intensiv erlebbar. Meditationen, spirituelle Impulse, Achtsamkeitsübungen und traditionelles Fastenwissen werden in dieser Fastenwoche angeboten.

 

__________________________________________________________________

 

Elemente der Woche:

 

Themenvortrag

Meditation, Körperreisen

Taize Gesang und Tanz

kreative Gestaltung

Zeiten der Stille und des Gesprächs

Brotbacken- vom Korn zum Brot

Bewegung in der Natur (Morgengang, Nachmittagsspaziergang, Sinneswanderungen)

Körper– und Achtsamkeitsübungen

tägliche Gesprächs- und Austauschrunde

__________________________________________________________________

 

Gluten- und laktosefreie Fastenverpflegung:

 

vitaminreiche Obst- und Gemüsesäfte (Früh)

pürierte Gemüsesuppen (Mittag)

klare Gemüsebrühen (Mittag und Abend)

frische Kräuter

Kräutertees aus dem Klostergarten

reichlich Wasser

Wir leben aus unseren eigenen Reserven und bauen überflüssiges Fett, Salze, Säuren und gespeichertes Wasser ab. Mit viel Bewegung helfen wir dem Körper, sich wirksam zu entschlacken und zu entgiften.

 
9. Januar 2019, 16:00 Uhr - 13. Januar 2019, 12:00 Uhr 
Seminarzentrum Stift Schlägl

Lehrgang für Meditation-Termin 1

Erkenne dich selbst

 
12. Januar 2019, 16:00 Uhr - 18. Januar 2019, 10:00 Uhr 
Kloster Wernberg

Basenfasten

Basenfasten- Sanfte Entlastung

 

 

In der heutigen Zeit ist die Übersäuerung des Stoffwechsels ein zentrales Thema. Stress, schlechte Essgewohnheiten, Fast Food und Bewegungsmangel gehören zum Alltag des Menschen und somit ist es schwer, langfristig vital und leistungsfähig zu bleiben.

 

ES IST HÖCHSTE ZEIT FÜR EINE BASENFASTENWOCHE!

 

Basenfasten entlastet und wird so zu einem erfahrbaren Gesundheitserlebnis. Der Körper wird wirksam entsäuert. Es kommen während der Basenfastenzeit nur basenbildende vegetarische Lebensmittel auf den Tisch. Basenfasten unterstützt dabei, Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern und zu erhalten. Auch Vegetarier können übersäuert sein, denn nicht nur tierische Produkte bilden Säuren. Eine Basenfastenkur hilft die Weichen für eine dauerhafte basenreiche Ernährung zu stellen und dient auch als Einstieg in einen Umdenkprozess.

 

 

 

Termine Frühjahr 2019/ 6 Nächte

 

Samstag 12.01.2019 bis Freitag 18.01.2019

Freitag 24.05.2019 bis Donnerstag 30.05.2019

 

Anreise: ab 14:00 Uhr möglich

Beginn: 16:00 Uhr

Abreise: nach gemeinsamen Frühstück

 

__________________________________________________________________

 

Elemente der Woche:

Training mit Smovey

Schwingringe, welche sich positiv auf das neurologische Nervensystem auswirken

Impulsvorträge: Einführung in Kneippanwendungen, Säure- Basenhaushalt, Vollwerternährung

basisch und glutenfrei backen (Brot und Kekse)

Entspannungsübungen (PMR und Traumreise)

Bewegung in der Natur mit Körperübungen (Morgengang, Vormittagsspaziergang)

Themenfilme

tägliche Gesprächsrunde

__________________________________________________________________

 

Fastenverpflegung:

 

frisches Obst der Saison (Früh)

knackige Salate und Rohkost der Saison (Mittag)

schmackhafte Gemüse- und Getreidegerichte (Mittag)

pürierte Gemüsesuppen (Abend)

frische Kräuter und selbst gezogene Sprossen

Kräutertees aus dem Klostergarten

reichlich Wasser

 
14. Januar 2019 - 18. Januar 2019 
Stift Schlägl

Lehrgang "Den eigenen Weg gehen"

Lehrgang "Den eigenen Weg gehen" mit Dr. August Höglinger

 
14. Januar 2019 19:00 Uhr - 21:00 Uhr 
Gästehaus St. Joseph St. Maurus-Saal

Offenes Singen

Offen für alle, die Freude am Singen haben und geselliges Beisam-mensein schätzen.

 

Jeden 2. Montag im Monat ist jeder, der gerne singt, egal ob Frauen oder Männer, ob jung oder alt, eingeladen zu einem sog. „Offenen Singen". Da muss man gar nicht unbedingt gut singen können, man muss es gerne tun und Freude haben an alten deutschen Volksliedern, Mundartliedern aus der Oberpfalz oder aus Böhmen - und natürlich kann auch Modernes gewünscht werden. Text- und Notenblätter werden verteilt. Kommen Sie ganz einfach vorbei und bringen Sie Freunde mit - auch fürs anschließende Zusammensitzen.

 

Geleitet wird das „Offene Singen" wieder von Siegfried Achatz.

 

Vorherige Anmeldung ist nicht nötig!

 

 
14. Januar 2019 19:30 Uhr - 21:30 Uhr 
Stift Schlägl

Bibel bewegt: Bibelrunden zum Kirchenjahr

BIBEL BEWEGT: BIBELRUNDEN

ZUM KIRCHENJAHR

„Auf dass den Gläubigen der Tisch des

Gotteswortes reicher bereitet werde,

soll die Schatzkammer der Bibel weiter

aufgetan werden, so dass innerhalb

einer bestimmten Anzahl von Jahren

die wichtigsten Teile der Heiligen

Schrift dem Volk vorgetragen werden.“

(Liturgiekonstitution des II. Vatikanischen

Konzils.) In den monatlichen

Bibelrunden wollen wir uns mit den

Lesungen des folgenden Sonntags

beschäftigen und die eine oder andere

Perle der biblischen Schatzkammer für

uns entdecken.

 

TERMIN:

2. Montag des Monats (Oktober bis Mai)

immer von 19.30 bis 21.30 Uhr

Ausnahme: Mo, 03. Juni 2019

(1. Montag des Monats),

 

ORT:

Gemeinschaftsraum im Stiftshof

 

LEITUNG:

Mag. Paulus Manlik, Prior und Religionslehrer

am BG/BRG Rohrbach

 

 
18. Januar 2019 09:00 Uhr - 16:00 Uhr 
Kloster Wernberg

Validation

VALIDATION - Umgang mit desorientierten, alten Menschen

Viele möchten ihre Eltern kompetent und liebevoll durch die letzte Lebensphase geleiten.

 

Das Ziel der Validation ist, dass auch desorientierte Menschen das gleiche Recht auf gute Kommunikation und ein menschenwürdiges Leben bekommen und dass ihre Gefühle und Bedürfnisse uneingeschränkt und vorurteilsfrei wahrgenommen werden.

Dann können diese Menschen sich in ihrem Umfeld sicher und angstfrei bewegen.

 

Termin:

18.01.2019

 

Beginn: jeweils 09:00 Uhr

Ende: jeweils 16:00 Uhr

 

Begleitung:

mit Sr. Anaclet Nussbaumer CPS

Zertifizierte Validationslehrerin und Krankenhausseelsorgerin im LKH Villach

 

Kosten:

Seminarbeitrag 70,00 € zuzüglich Mittagsmenü

 

Anmeldung:

Kloster Wernberg

Klosterweg 2

9241 Wernberg

Tel.: 04252 2216

gaeste-bildungshaus@klosterwernberg.at

 

Unterkunft:

Es besteht die Möglichkeit im Kloster Wernberg zu nächtigen. Gerne senden wir Ihnen ein individuelles Angebot zu.

 

 
18. Januar 2019 19:30 Uhr - 21:00 Uhr 
Gästehaus St. Joseph St. Maurus-Saal

Stiftländer im Ausland erzählen

Anna Zant, gebürtige Tirschenreutherin, zog nach ihrem Abitur am Stiftland Gymnasium nach London, um dort Musical an der renommierten Italia Conti Academy of Theatre Arts zu studieren. Nach ihrem Abschluss stand sie auf verschiedensten Bühnen in London und war eine Weile Musicaldarstellerin auf den AIDA Kreutzfahrtschiffen in der Weltgeschichte unterwegs. Vor drei Jahren ging sie nach Berlin, um ihre künstlerische Karriere mit einem BWL Studium zu ergänzen. Ihre Liebe zu Südamerika hat sie bei einer Luftartistik-Trainingsreise in Kolumbien entdeckt. Dort fasste sie den Entschluss, ihr BWL Studium für ein Jahr an der argentinischen Universität Torcuato di Tella in Buenos Aires fortzusetzen.

Seit ein paar Monaten ist sie nun wieder in Deutschland und macht derzeit ein Praktikum in Frankfurt am Main. Im Rahmen der Serie "Stiftländer im Ausland erzählen" gibt sie einen kleinen Einblick in all das, was ihre Zeit im Ausland so besonders gemacht hat.

Ein Vortrag über den ungewöhnlichen Mix aus Kunst und Wirtschaft, mit Bayrisch-, Britisch-, Buenos-Aires'schem-Flair.

 

Referentin: Anna Zant

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Jugendstelle TIR und mit der KEB Tirschenreuth

 

Vorherige Anmeldung ist nicht nötig! Kommen Sie einfach vorbei.

 

Gebühren: kostenlos

(Spenden werden zugunsten des KuBZ Waldsassen gerne angenommen)

 

 
19. Januar 2019, 09:00 Uhr - 20. Januar 2019, 14:00 Uhr 
Kloster Wernberg

Workshop: Schreiben im Kloster

Workshop: Schreiben im Kloster

 

Der rote Faden

 

Termin:

Samstag, 19.01.2019 bis Sonntag, 20.01.2019

 

Zeiten:

Samstag 09:00 Uhr bis 12:00 und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntag 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

In verschiedensten Lebensphasen suchen wir ihn:

Den berühmten roten Faden, der sich quer durch unsere Biografie zieht und alles zusammenhält.

Eine 2-tägige biografische Schreibwerkstatt liefert spannende Impulse, diesen roten Faden zu finden und ihn für sich selbst oder die Nachwelt zu verknüpfen und festzuhalten. Humorvoll, unkompliziert und inspirierend eignet sich dieses Schreibseminar für Anfänger und Profis gleichermaßen.

In der wunderbaren Kraft und Stille, die dieser Ort ausstrahlt, werden

Sie sich und andere schreibend und lesend kennenlernen!

 
25. Januar 2019, 17:00 Uhr - 27. Januar 2019, 13:00 Uhr 
Kloster Wernberg

Meditation - ein Weg nach Innen

Meditation ein Weg nach Innen

Termin: Fr. 25.01.2019 bis So. 27.01.2019

Beginn: 17.00 Uhr, Anreise ab 14:00 Uhr möglich

Ende: mit dem Mittagessen

 

Alle, die Sehnsucht haben nach Sinn und Lebenstiefe, sind eingeladen, sich auf den WEG nach INNEN einzuüben und einzulassen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jedoch die Bereitschaft, sich einzulassen auf Stille, Schweigen, Hören und auf die Anwesenheit beim gesamten Seminar.

 

Kursbeitrag: € 30,-

 
27. Januar 2019 09:00 Uhr - 11:00 Uhr 
Kloster Wernberg

Familiengottesdienst

Kinderkirche

 

Einladung an ALLE Kinder von 0 bis 12 Jahren

 

• Altersentsprechendes Feiern

• Kreative Gestaltung

• Teilweise in den Gemeindegottesdienst eingebunden

 

Einmal im Monat gibt es bei uns im Kloster Wernberg einen Familiengottesdienst. Wir treffen uns im Festsaal, um zu singen, zu beten, das Wort Gottes zu hören und es auf verschiedene Weise zu vertiefen. Zur Gabenbereitung gehen wir in die Kirche und feiern dort mit der gesamten Kirchengemeinde weiter.

Teilnahme ist mit und ohne Eltern möglich.

 
27. Januar 2019, 16:00 Uhr - 2. Februar 2019, 10:00 Uhr 
Kloster Wernberg

Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger/ Dr. Lützner

"Entschlacken und Loslassen" Bewegung - Ernährung - Entspannung

Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger/ Dr. Lützner

Fasten nach der Methode von Dr. Buchinger und Dr. Lützner stärkt die Immun-Abwehr, beugt den ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin, Übersäuerung, Osteoporose, Herzinfarkt, Schlaganfall und vielem mehr vor und wir verlieren beim Fasten ein paar Kilos ohne Diät!

 

 

Termine Herbst 2018 und Frühjahr 2019 / 6 Nächte

 

Samstag 01.12.2018 bis Freitag 07.12.2018 "Adventfasten"

Sonntag 27.01.2019 bis Samstag 02.02.2019

Samstag 09.02.2019 bis Freitag 15.02.2019

Samstag 09.03.2019 bis Freitag 15.03.2019

Samstag 11.05.2019 bis Freitag 17.05.2019

 

Anreise: ab 14:00 Uhr möglich

Beginn: 16:00 Uhr

Abreise: nach dem Frühstück

 

__________________________________________________________________

 

Schwerpunkt dieser Fastenwoche:

 

BEWEGUNG = Täglich ausgedehnte, den TeilnehmerInnen angepasste Bewegung in der Natur.

 

ERNÄHRUNG = Impulsvorträge über den Säure-Basen-Haushalt und Vollwerternährung. Gemeinsames Backen von basischem und glutenfreiem Brot (Erdäpfel, Buchweizen, Hirse) und vollwertigen Bio- Nervenkekse zum Mitnehmen. Erprobte Rezepte zum Nachkochen.

 

ENTSPANNUNG = Einführung in Kneipp Anwendungen, Traumreisen, Muskelentspannung, allgemeines Loslassen durch Schreiübungen, Dankbarkeitsritual.

 

Elemente der Woche:

• Training mit Smovey. Schwingringe, welche sich positiv auf das Nervensystem auswirken

• Impulsvorträge

• basisch und glutenfrei backen (Brot und Kekse)

• Entspannungsübungen (PMR und Traumreise)

• Bewegung in der Natur mit Körperübungen (Morgengang, Vormittagsspaziergang)

• tägliche Gesprächs- und Austauschrunde

 

Gluten- und laktosefreie Fastenverpflegung:

• vitaminreiche Obst- und Gemüsesäfte (Früh)

• pürierte Gemüsesuppen (Mittag)

• klare Gemüsebrühen (Mittag und Abend)

• frische Kräuter

• Kräutertees aus dem Klostergarten

• reichlich Wasser

 
30. Januar 2019 19:00 Uhr - 21:00 Uhr 
Glashaus im Historischen Hofgarten

Künstlerisch, kapriziös, kompakt, außergewöhnliche Gärten

Künstlerisch, kapriziös, kompakt, außergewöhnliche Gärten - Beispiele internationaler Gartenarchitektur

 
31. Januar 2019, 18:00 Uhr - 3. Februar 2019, 13:00 Uhr 
Stift Schlägl

Meditieren und Schneeschuhwandern

 
31. Januar 2019 19:00 Uhr - 21:00 Uhr 
Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Zeichen und Siegel im Fairen Handel

Fairer Handel – was ist das und warum gibt es ihn überhaupt?

Eine bunte Vielfalt von Zeichen tummelt sich auf Verpackungen in den Weltläden. Das Fairtrade-Siegel ist im Weltladen kaum mehr zu sehen, dafür tauchen neue Siegel auf. Was steht hinter den vielen Zeichen? Welche bilden Fairen Handel ab? Welche stehen für andere Ansätze – und wer kontrolliert auf welcher Grundlage?

Sabine Leistner gibt an diesem Abend eine Einführung in den Fairen Handel und was es bedeutet eine Fair-Trade-Stadt zu werden.

 

Referentin: Sabine Leistner, Leiterin des Weltladens in Regensburg und Bildungsreferentin des Vereins Solidarität in der Einen Welt e. V.

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe Fair-Trade-Stadt Waldsassen

 

Anmeldeschluss: 28.01.2019

Anmeldung unter Tel.: 0049 (0) 9632/920044

 

Gebühren: kostenlos