Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Pilgern & Wandern: pilgern entlang des österreichischen jakobsweges

Termin:

Entlang des Österreichichen Jakobsweges

Teilstrecke Stift Göttweig -¬ Stift Melk

Der alte Pilgerweg des österreichischen Jakobswegs zwischen dem Stift Göttweig und dem Stift Melk wurde im Jahre 2004 wieder belebt, ist doch die Frage nach einem sinnerfüllten Leben zu einem immer wichtigeren Anliegen unserer Gesellschaft geworden. So haben alle Interessierten nun auch in Niederösterreich Gelegenheit, sich über etwa 44 Kilometer Länge auf eine spirituelle Reise zu Fuß zu begeben und die Faszination des Pilgerns zu erleben.

Der Auftakt zu dieser Initiative erfolgte im September 2004 durch den damaligen Landeshauptmann von Niederösterreich, Dr. Erwin Pröll, und den weltberühmten brasilianischen Autor Paulo Coelho, die auch die ersten Schritte auf dem neueröffneten Teilstück setzten. Damit wurde auch der Beginn zur offiziellen Wiederbelebung des österreichischen Teils des Jakobswegs eingeleitet.

Vom Ausgangspunkt Stift Göttweig führt der Pilgerweg in seiner ersten Etappe rund 24 km (6 Std. zu Fuß) über Mautern zum Kloster Maria Langegg. Von Maria Langegg über Schloss Wolfstein nach Stift Melk ist eine Wegstrecke durch den Dunkelsteiner Wald von etwa 20 km (5 Std. zu Fuß) zurückzulegen. Manche Pilgergruppen haben dabei sogar Lamas als Lasttiere als Begleiter.

NEU: Pilgerwandern ohne Gepäck am Wachauer Jakobsweg von Stift Göttweig bis Stift Melk. Informationen: www.donau.com/de/wachau-nibelungengau-kremstal/schlafen-buchen/angebote/urlaubspauschalen/detail-urlaubspauschalen/klost-er-leben-wanderlust-am-wachauer-suedufer/22881c72b0322ff61cdc3f3ab2a253d5/

 
Buchung & Info:

Benediktinerstift Göttweig
Stift Göttweig 1
3511 Göttweig
(T) +43 (0)2732 85581-0
(E) mailto:info@stiftgoettweig.at

Stift Göttweig