Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Malerei: Ikonenmalerei

Glaube – Farbe – Licht

Termin: 03.–09.10.2020

Ikonenmalen ist maltechnisch anspruchsvoll, aber durchaus zu erlernen. Nicht nur alte Ikonen sind „echt“, auch heute gemalte Ikonen werden ihrer Bestimmung als verehrungswürdige Bilder gerecht, wenn sie regelgetreu ausgeführt sind und mit entsprechender Einstellung geschaffen wurden.

Wir malen nach vorgegeben Motiven: Für Anfänger stehen einige einfache Motive zur Auswahl. Vermittelt wird die schrittweise Entstehung einer Ikone: die traditionelle Eitemperamalerei in Lasurtechnik, die Mattvergoldung mit Blattgold sowie die Besprechung der Schlussbehandlung. Fortgeschrittene Ikonenmaler können ein Motiv ihrer Wahl malen (in diesem Fall bitten wir um vorherige Rücksprache) - oder zu Kursbeginn aus unserer umfangreichen Vorlagensammlung auswählen. Wir malen auf vorbereiteten Ikonenbrettern (grundiert und feinst geschliffen) – Normgrößen sind vorrätig, Sondermaße oder -formen bedürfen einer längerfristigen Vorbestellung.

 

Mitzubringen sind Farb- und Formgefühl, die Fähigkeit zu konzentriertem Arbeiten, die Bereitschaft, sich mit der Thematik zu beschäftigen, sowie vor allem viel Geduld. Im Kurs wird auf eine ruhige und rücksichtsvolle Atmosphäre wertgelegt, damit unter der achtsamen Begleitung von zwei Kursleitern würdige Bilder entstehen können, die dem Anspruch von Ikonen gerecht werden.

 

Kursleiter: Martina Eichhorn, Peter Eichhorn

Kursnummer: H 2035

Termin: Samstag, 03. Oktober 2020, 14:00 Uhr bis Freitag, 09. Oktober 2020, 12:00 Uhr

Preis: € 240,00 (zuzüglich Material je nach Verbrauch)

 

Maximal 15 Teilnehmer/innen

 

Veranstalter/Ort:

Bildungszentrum Stift Reichersberg

 

Fotonachweis: Hans Hathayer

 
Buchung & Info:

Augustiner Chorherrenstift Reichersberg am Inn
Reichersberg am Inn Nr. 1
4981 Reichersberg am Inn
(T) +43 7758 2313-0
(E) mailto:reichersberg@kloesterreich.com

Stift Reichersberg