Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Besinnung-Einkehr-Exerzitien: Gottes Garten hüten - Vortrag

Impulse der Schöpfungsspiritualität und Schöpfungsethik zur Landesgartenschau

Termin: 22.05.2019

Die zweite Schöpfungsgeschichte der Bibel erzählt von einem Garten, in den Gott Mensch und Tier hineinsetzt. Damit macht sie sowohl das göttliche Handeln als auch die menschliche Verantwortung sehr anschaulich und lebensnah: Der Mensch soll den Garten der Erde hüten und bebauen. Aber helfen uns die alten Geschichten angesichts der globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts noch weiter? Sind sie nicht hoffnungslos romantisch verglichen mit der rücksichtslosen Dynamik globaler Märkte? Oder lässt sich aus ihnen gerade heute eine ungeahnte Kraft gewinnen?

Der Vortrag möchte – auch auf dem Hintergrund der Enzyklika Laudato si von Papst Franziskus – Spuren einer zeitgemäßen Schöpfungsspiritualität entwickeln und für die ethische Verantwortung fruchtbar machen, die unserer gegenwärtigen Generation auferlegt ist.

 

TERMIN: Mi., 22. Mai 2019, 19.30 Uhr

 

REFERENT: Univ.-Prof. Dr. Michael Rosenberger

Institut für Moraltheologie

Katholische Privatuniversität Linz

 

ORT: Seminarzentrum Stift Schlägl

 

EINTRITT: € 10,—

 
Buchung & Info:

Seminarzentrum Stift Schlägl

Schlägl 1

4160 Aigen-Schlägl

Tel.: 07281/8801-400

mailto: seminar@stift-schlaegl.at

 

Gabriele Harringer

Organisation Seminare & Gast im Kloster

Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl
Schlägl 1
4160 Schlägl
(T) +43 (0)7281 8801-400
(E) mailto:schlaegl@kloesterreich.at

Stift Schlägl