Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Events: Tag des Denkmals 2018

Kulturlandschaften um das Stift Lambach

Termin: 30.09.2018

Seit je her besteht zwischen dem Benediktinerstift Lambach mit seinen umliegenden Pfarren eine enge Verbindung zur Lebensader Traun. Auf dem Fluss wurde einst das „weiße Gold“, wie das Salz auch bezeichnet wurde, aus Hallstadt transportiert. Noch heute bietet der Fluss dem Kloster eine Lebensgrundlage in Form eines Fischwassers. Die umliegenden Kapellen und Kirchen sind Stätten des gelebten Glaubens in der Region.

 

Angebote:

 

Stiftsführungen um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr

 

Schreibstube 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Wanderung zur Dreifaltigkeitskirche um 10:00 Uhr

(Wegzeit ca. 25 Minuten)

 

Wanderung zur Maria Hilf Kapelle um 14:00 Uhr

(Wegzeit ca. 30 Minuten)

 

Wanderung zur Kalvarienbergkirche um 14:00 Uhr

(Wegzeit ca. 30 Minuten)

 

Wanderung zur Friedhofskirche um 11:30 Uhr

(Wegzeit ca. 10 Minuten)

 

Wanderung zur Kapelle Mernbach um 15:00 Uhr

(Wegzeit ca. 20 Minuten, Treffpunkt Wirt in Klaus)

 

Der Treffpunkt für die Wanderungen ist der Stiftshof des Benediktinerstiftes Lambach (ausgenommen Kapelle Mernbach, Start Gasthaus Wirt in Klaus). Gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung werden empfohlen. Ebenso die Mitnahme einer kleinen Stärkung. Die Kulturvermittler des Benediktinerstiftes Lambach werden bei Ankunft das Objekt mit seinen Kunstwerken näher erklären. Nach einer kleinen Rast erfolgt die Wanderung zurück zum Stift Lambach.

 
Buchung & Info:

empfang@stift-lambach.at

Stift Lambach
Klosterplatz 1
4650 Lambach
(T) +43 7245 21710
(E) mailto:lambach@kloesterreich.at

Stift Lambach