Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Gesundheit: Laufend genießen in Niederösterreich

– beim Urlaub im Kloster

Termin:

Das Benediktinerstift Göttweig ist in die Aktion „Laufend genießen in Niederösterreich“ einbezogen: Das imposante Benediktinerstift Göttweig ist Ausgangs- und Endpunkt einer 4,2 km langen Runde, die aber hügelig und daher relativ selektiv ist. Vom Parkplatz an der Südseite des Stiftes führt die Strecke auf den ersten 1.000 Metern in Serpentinen 220 Meter tiefer nach Kleinwien.

Auf welligem Terrain wird im Schatten spendenden Wald gelaufen, was gerade in der warmen Jahreszeit Vorteile bringt. Am Ende führt ein schmaler Waldweg wieder in Serpentinen zum Stift hinauf. Die NÖ Landesregierung hat diese Initiative und die Entwicklung des Gesamtprojekts den bewährten fachmännischen Händen des Spitzensportlers Toni Pfeffer übertragen.

 

Laufend genießen beschreibt die Laufstrecke rund um das Stift Göttweig so: Länge: 4.200 m; 220 m Höhendifferenz, 95 % befestigte Wege, 5 % Asphalt. Der Start- und Zielpunkt der 4.200 Meter langen selektiven Strecke befindet sich am Parkplatzende auf der Südseite des Stiftes Göttweig. Vom Start weg laufen wir in Serpentinen, auf stark fallendem Terrain im Wald über die Kleinwiener Leiten hinunter. Nach genau 1.000 Metern haben wir den tiefsten Punkt der Strecke erreicht. Wir haben hier schon mehr als 200 Höhenmeter bergab zurückgelegt. Wir biegen nun rechts ab und laufen auf flachem bis leicht welligem Terrain im Wald weiter. Zwischen 1,6 und 1,8 Kilometern erwartet uns ein kräftiger Anstieg. Teilweise entlang der Bahntrasse führt uns die Strecke auf welligem Terrain zur 3,3-km-Marke. Hier beginnt die Strecke wieder stark zu steigen. In Serpentinen laufen wir die nächsten selektiven und stark steigenden 700 Meter nach oben. Kurz nach der 4-km-Marke erreichen wir wieder das Stiftsareal wo wir nach genau 4.200 fordernden Metern den Start- und Zielpunkt erreichen. Tipp: Laufen Sie am ersten Kilometer aufgrund des Gefälles nicht zu schnell, sondern sehr dosiert. Teilen Sie sich diese Runde gut ein, denn am Schlussstück sind 200 Höhenmeter zu bewältigen.

 

Information:

Stift Göttweig, Pforte-Reception

A-3511 Stift Göttweig,

Tel: +43 (0)2732 85581-332, Fax DW 244,

E-Mail: pforte@stiftgoettweig.at

www.stiftgoettweig.at

 
Buchung & Info:

Benediktinerstift Göttweig
Stift Göttweig 1
3511 Göttweig
(T) +43 (0)2732 85581-231
(E) mailto:goettweig@kloesterreich.at

Stift Göttweig