Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

"Natur im Garten" vertieft Kooperation mit Klösterreich

Landesrat Karl Wilfing freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Verein Klösterreich ...

„Klöstergärten sind so wie Schaugärten öffentliche Wohlfühloasen und dienen als Ideenlieferanten und Erholungsorte. Ich freue mich auf die Kooperation mit der neuen Präsidentin und Obfrau von Klösterreich, Generaloberin Sr. M. Michaela Pfeiffer-Vogl“, zeigt sich Landesrat Karl Wilfing von der Zusammenarbeit angetan. Klösterreich - ein Verein zur Förderung der kulturellen und touristischen Aktivitäten der Klöster, Orden und Stifte Österreichs - besteht aus insgesamt 24 Stiften und Klöstern, 20 aus den österreichischen Bundesländern und je eines aus Deutschland, Schweiz, Ungarn und der Tschechischen Republik. Im Klösterreich-Folder gibt es einen Überblick aller Klöstergärten, die nach den Kriterien von ‚Natur im Garten‘ gepflegt werden und von allen Interessierten besucht werden können.

„So wie andere Schaugärten sind Klöstergärten inspirierende Orte der Ruhe, die aber auch Gestaltungsideen für den Garten zu Hause liefern und damit Gäste aus aller Welt locken. Sie sind Wohlfühloasen, die aber auch die botanische Vielfalt präsentieren und die Tierwelt anlocken – und das entsprechend den ,Natur im Garten‘ Kriterien“, so Wilfing weiter. Klostergärten waren wegweisend für die heutige Gartenkultur: Sie spielten eine wesentliche Rolle in der Entwicklung der Pflanzen- und Heilmittelkunde und dienten als Nutzgärten sowie der Verbreitung von Natur- und Kulturpflanzen. „Von Heilkräutergärten, historischen Bibelpflanzen, religiösen Motivgärten, Benediktus- und Hildegardwegen bis hin zu Gärten mit Obstraritäten und Orangerien - in Klostergärten gedeiht eine unvergleichliche Gartenvielfalt“, so die Präsidentin und Obfrau von Klösterreich, Generaloberin Sr. M. Michaela Pfeiffer-Vogl. Im Rahmen des Gartensommers Niederösterreich lud Klösterreich im Sommer  jeweils zu den Vollmondnächten und zu zahlreichen Veranstaltungen mit dem Titel „Lange Nacht der Klöstergärten“ ein.

Die Broschüre „Kultur-Begegnung-Glaube" mit einer Übersicht aller teilnehmenden Stifte von Klösterreich steht zum Download unter http://www.kloesterreich.at/kontakt/ zur Verfügung oder kann kostenfrei bei der Klösterreich-Geschäftsstelle angefordert werden: Klösterreich, c/o ITA Hermann Paschinger, AUSTRIA, 3491 Straß im Straßertale, Straßfeld 333, Tel. +43 2735 5535-0, Fax DW 14, e-mail: info@kloesterreich.at.

Unter www.kloesterreich.at können Newsletter oder Klösterreich-Gutscheine bestellt werden. Weitere Informationen unter: www.facebook.com/kloesterreich.