Cookie Control

Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Glaube

Im Kloster Inspiration, Motivation und Hoffnung für meine Zukunft bewusst erleben!

Spiritualität bei Messen und Liturgie, Besinnung, Einkehr, Meditation

Abschalten – aber wie?
Klösterliche Gemeinschaften leben in Tagesrythmen, die seit Jahrhunderten erprobt sind. „Wir laden Sie ein, sich auf eine Auszeit einzulassen. Wir liefern den Rhythmus – Sie die Bereitschaft sich einzulassen. Komm und erfahre!“

Jugend, Partnerschaft & Familie

Die Sehnsucht vieler Menschen, vor allem der jungen Generation, zielt auf gelingendes Leben. Glück, Erfüllung und Nähe zu anderen Menschen in Partnerschaft und Familie sind nach wie vor hoch im Kurs stehende Werte. Klöster sind eine Schule für das Leben. „Wir haben keine Patentrezepte, aber wir bieten Möglichkeiten des Suchens. Vielfältige Angebote in Zusammenarbeit mit den Familienreferaten der Diözesen finden Sie in den Angeboten einzelner Klöster.“

Orte & Wege der Stille mit Meditationspfaden, Kirchen, Kapellen …

Suchen dürfen – finden können.
Die Klöster sind Orte der Gottsuche. „Wir wollen die Stille hüten, damit sie erlebt werden kann. Nur in der Stille kann die leise Stimme der Sehnsucht von Gott her vernommen werden.“

Auszeit bei „Kloster auf Zeit“

Das Leben mit der klösterlichen Gemeinschaft ist eine alte Form der Einkehr und Orientierung, um sich selbst zu prüfen und Entscheidungen vorzubereiten. „Mönche und Ordensfrauen auf Zeit“ leben völlig integriert im täglichen Rhythmus von Gebet, Lesung und Arbeit.

Exerzitien

Exerzitien stellen eine geordnete und ­organisierte Unterbrechung dar. Aus dem Altgewohnten aussteigen, eine neue Perspektive finden und ein Stück weit einüben. Klarheit schaffen im eigenen Herzen. Abstand gewinnen, um Entscheidungen wirklich gut vorzubereiten. „Wir üben immer wieder – wir laden Sie ein. Wir helfen Ihnen dabei, vielleicht wirklich ein Stück neuen Weges für Ihr Leben zu entdecken.“

Bildung & Wissen: Kurse & Seminare, Tagungen

Klöster sperren niemanden ein, aber sie sperren die laute Welt ein wenig aus. „Ihre Tagung, Ihr Seminar findet bei uns einen stillen Rahmen, Ihr Fest den passenden Raum.“

In der Mitte des Tages

ist ein Angebot vieler Klöster, einfach und „barrierefrei“ wieder einmal Gebet zu erleben. Das Läuten der Mittagsglocken ist das hörbare Zeichen, die Einladung zum Innehalten einfach anzunehmen.

Stift Admont, 12:15, Stiftskirche (1. Mai – 30. September)
Stift Altenburg, 12:00, Stiftskirche (Ostern – Allerheiligen)
Stift Geras, 12:15, Stiftsbasilika
Stift Göttweig, 12:00, Stiftskirche (Ostern – Allerheiligen)
Stift Heiligenkreuz, 12:00, Stiftskirche (Ostern – Allerheiligen)
Stift Herzogenburg, 12:00, Osterkapelle (April bis Oktober)
Stift Klosterneuburg, 12:00, Stiftskirche (ganzjährig, Mo – Sa)
Stift Kremsmünster, 12:00, Stiftskirche (Mo – Sa)
Stift Lilienfeld, 12:45, Stiftsbasilika (Juni bis Oktober)
Marienschwestern, 11:30, Linz, Friedensplatz 1
Marienschwestern, 12:10, Bad Mühllacken, Kapelle
Stift Melk, 12:00, Stiftskirche (1. April – 31. Oktober)
Erzabtei Pannonhalma, 13:00, Stiftsbasilika
Stift Raigern, 12:45, Stiftskirche
Stift Rein, 12:00, Marienkapelle
Stift Schlägl, 12:15, Mo – Sa (außer Do), So 11:15 Uhr
Stift Seitenstetten, 12:00, Ritterkapelle
Stift Stams, 12:00, Chorkapelle (nach Voranmeldung)
Stift St. Lambrecht, 12:00, Westempore der Stiftskirche (nach Voranmeldung)
Abtei Waldsassen, 11:45, Klosterkirche
Kloster Wernberg, 12:00, Klosterkirche (So 11:45 Uhr)
Stift Zwettl, 12:00, Cellarium (Juli – September)

Schenken Sie spirituelle Erlebnisse

In 4 Schritten zum Erlebnis

Der klösterliche Gutschein ist für
Aufenthalte, Eintrittskarten, Produkte aus den Klosterläden und vieles mehr gültig!

 

1. Gutschein bestellen
2. Versand per Post
3. Angebot wählen
4. Angebot nutzen

HIER BESTELLEN

Unsere neue Broschüre zum Thema "Kultur, Begegnung und Glaube" online durchblättern

Broschüre jetzt online durchblättern

Besuchen Sie unsere Social Media Seiten und erfahren Sie mehr: